Rezension Kai Meyer - Arkadien brennt



ACHTUNG! Zweiter Band einer Reihe. Spoileralarm ;)
Titel: Arkadien brennt 
Autor: Kai Meyer
Format: Taschenbuch
Seiten: 400 Seiten
Preis: 8,99 €
Verlag: Piper


















Menschen, die sich in Tiere verwandeln. Blutfehden zwischen Mafiaclans. Die verbotene Liebe zu Alessandro ... Rosa braucht dringend Abstand zu den Ereignissen auf Sizilien. Auf den Spuren ihres alten Lebens reist sie zurück nach New York. Aber auch dort kommt sie nicht zur Ruhe. Die mächtigen Stellvertreter der amerikanischen Clans erwarten sie bereits. Dann stößt Rosa auf beunruhigende Details über ihre Vergangenheit. Und über ihren toten Vater. Aber warum spielt dabei immer wieder Alessandro eine Rolle? In Rosa keimt ein schrecklicher Verdacht ...




Cover: 

Mir gefällt auch dieses Cover wieder ganz gut, passt zu den anderen Bänden der Reihe ganz gut. 


Erster Satz:

"Daddy?" Sie zog an seinem Ärmel. "Vor der Tür liegt eine tote Katze."
"Gut. Eine weniger."
"Wenn ich groß bin, will ich eine eigene. Eine nur für mich."
"Katzen lassen sich nicht zähmen."
"Meine schon."
"Sie wird dich verletzen."
"Niemals."
Schweigen.
"Niemals. Niemals." 

Meinung: 

Das Buch war einfach so klasse, ich weiß gar nicht wo ich beginnen soll. Die Geschichte ist einfach unglaublich fesselnd, was natürlich auch dem bildlichen Schreibstil zu verdanken ist. Kai Meyer weiß einfach, wie man Leser begeistert.. In dem ersten Drittel des Buches landen wir mit Rosa in New York und dort erfahren wir mehr über ihre Vergangenheit und wieso sie nun so ist, wie Rosa eben ist. Was allerdings nichts schlechtes ist, denn Rosa ist mir wirklich sehr ans Herz gewachsen, ihr Charakter gefällt mir unglaublich gut - auch in Verbindung mit Alessandro, den ich auch klasse finde. Auch die Entwicklung der Beiden hat mir gut gefallen: Anfangs war Rosa alles etwas zu viel. Nach und nach nimmt sie ihr Erbe der Clananführerin aber an. Mir hat auch sehr gut gefallen, dass einige ungeklärte Fragen aus dem ersten Band geklärt wurden, aber genau soviele neue Fragen aufgetaucht sind - die hoffentlich im letzten Band geklärt werden. Sobald Rosa wieder in Sizilien ist, geht es erst richtig los und es kommt eine Menge Action und Spannung hinzu, ab da habe ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen weil ich es einfach nichtmehr aus der Hand legen konnte.



Ich kann dieses Buch einfach allen empfehlen, es hat einfach alles: Spannung, Intrigen, Liebe und eine Menge Action. Ich fand es sogar besser als den ersten Band und freue mich deshalb umso mehr auf den dritten Band, der schon auf mich wartet ;) Allerdings finde ich es schade, dass die Reihe dann schon zu Ende ist. Naja, aber erstmal werde ich mich wieder in die Welten Arkadiens begeben und mich begeistern lassen :P
                                  
               


Kommentare:

  1. Hallo, :)
    mir ging es damals beim Lesen ganz genauso. Oh Mann, wenn du so darüber schreibst, bekomme ich direkt Lust, sie noch mal zu lesen.^^ Es ist viel zu lange her, seit ich sie das letzte Mal gelesen habe...
    Eine tolle Rezi! Und viel Spaß mit Band drei. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ich glaube das würde mir nicht anders gehen ;) das ist definitiv eine Reihe, die man öfter lesen kann.
      Dankeschön :)

      Löschen