[Rezension] George R. R. Martin - Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister


   
Titel: Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister
Autor: George R.R. Martin
Format: Gebunden
Seiten: 160 Seiten
Preis: 10,00 €
Verlag: penhaligon




      
           
                         

Tyrion Lennister, der wohl beliebteste und berühmteste Charakter aus George R.R. Martins Serie Das Lied von Eis und Feuer / Game of Thrones ist bekannt für seine spitze Zunge, seinen beißenden Sarkasmus und seinen gnadenlosen Spott. In diesem illustrierten Geschenkbuch wurden seine besten Sprüche zusammengetragen. Von der Macht der Worte über die Liebe bis zur Realpolitik – Tyrion Lennisters Weisheiten unterstützen in jeder Lebenslage.


Bilder- sowie Klappentextrechte: penhaligon 





Cover 
Das Cover passt von der Aufmachung her super gut zu der Game of Thrones Reihe und gefällt mir deswegen wirklich gut.

Erster Satz
 "Alle Zwerge sind Bastarde in den Augen ihrer Väter."

Meinung 
Als ich gesehen habe, dass ein kleines Büchlein erscheint, dass die Witze und Weisheiten von Tyrion enthalten soll, war ich völlig aus dem Häuschen und musste es natürlich sofort haben! Ich muss gestehen, ich habe noch nicht alle Bücher der 'Game of Thrones' Reihe gelesen. Ich bin dafür momentan aber umso mehr in der Serie versumpft und 'suchte' diese gerade durch. Deswegen ist meine Lust auf die Bücher momentan auch nicht allzu groß - aber dieses kleine Büchlein musste ich dann trotzdem lesen, da Tyrion einfach einer meiner Lieblingscharaktere ist.

Es besteht aus ausgesuchten Zitaten der Bücher und auf jeder Seite finden wir eines davon, mit einem Hinweis auf das jeweilige Buch, aus dem dieses Zitat stammt. Es sind auch einige Illustrationen enthalten, die mir mehr oder weniger gut gefallen haben. Ich finde, manchmal ist es wirklich schwierig, die Zitate zu verstehen, wenn einem der Zusammenhang fehlt (was bei mir der Fall sein kann, da ich die Bücher noch nicht alle gelesen habe). Naja, jedenfalls gliedert sich das Büchlein in mehrere Kapitel, angefangen von "Über das Leben als Zwerg" bis hin zu "Über Religion" ist wirklich so ziemlich jedes Thema angesprochen. 

Hier mal ein Zitat, welches mir wirklich sehr gut gefallen hat: 
"Mein Verstand ist meine Waffe. Mein Bruder hat sein Schwert, König Robert hat seinen Streithammer, und ich habe meinen Verstand ... wie ein Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten."


       Fazit     
Insgesamt kann ich sagen, dass mir das Buch gefallen hat. Auch wenn es nur für eine sehr kurze, aber trotzdem schöne Lesezeit gesorgt hat. Jedoch finde ich, dass es für diese paar Zitate recht teuer ist.



an den Verlag, für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

1 Kommentar:

  1. Hallo Jessi,

    ich habe das Buch vorher noch nicht bemerkt und wäre schon fast angesprungen. Aber so recht begeistert klingt das jetzt nicht. Ich dachte zuerst, es handelt sich um ein "eigenständiges" Werk, aber wenn die Zitate so aus dem Zusammenhang gerissen sind, das lässt mich schon zweifeln.

    Danke für den Einblick und die gut gelungene Rezension!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen