[Rezension] Lorraine Thomson - The New Dark


Titel: The New Dark - Dunkle Welt
Autorin: Lorraine Thomson
Format: Taschenbuch
Seiten: 351
Preis: 14,90 €
Verlag: Lübbe






 

    
          
             
Keine Schulen, keine Supermärkte, kein Internet – eine globale Katastrophe hat die Zivilisation vernichtet.
Für die 16-jährige Sorrel gibt es nur ihre Familie, ihr Dorf und einige unglaubliche Geschichten aus der ‚Zeit Davor‘. Eines Tages greifen Mutanten das Dorf an und metzeln fast alle Bewohner nieder. Sorrels kleiner Bruder Eli und ihre große Liebe David werden verschleppt. Wild entschlossen, die beiden zu retten, macht Sorrel sich auf die Suche. Doch die einzige Möglichkeit, ihre Lieben zu retten, führt sie direkt in die Arme eines skrupellosen Rebellenanführers, der Sorrel für seine Zwecke instrumentalisieren will. Aber welcher Weg ist schon zu weit für die wahre Liebe?
Quelle: Lübbe


Cover
Dieses wunderschöne Cover hat mich direkt angesprochen. Es ist einfach genau mein Geschmack und ein echter Eyecatcher.

Erster Satz
'Sorrel sah zu, wie David die Fledermäuse häutete, und sie genoss die Art und Weise, wie sich seine Armmuskeln bei der Arbeit anspannten.'

Meine Meinung
Mich haben Cover und Klappentext einfach magisch angezogen und ich war sofort Feuer und Flamme für das Buch und musste es einfach sofort lesen. Ich liebe ja Dystopien und diese hier klang einfach vielversprechend.

Der Schreibstil von Lorraine Thomson war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, denn ich bin zuerst nicht richtig in die Geschichte reingekommen. Aber das hat sich nach ein paar Seiten gelegt und ich konnte in die Geschichte rund um Sorrel eintauchen und sie genießen. Teilweise war es dann sogar so spannend, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte und einfach weiterlesen musste. Die kurzen Kapitel verleiten einen sowieso immer dazu, noch eines mehr zu lesen.
Unsere Hauptprotagonistin ist Sorrel. Ein Mädchen, welches meist mehr Glück als Verstand hat.. ich fand sie an einigen Stellen soo naiv, dass ich sie am liebsten geschüttelt hätte. Aber ich hoffe sehr, dass sie im zweiten Band eine deutliche Wendung durchmacht, immerhin hat sie so Einiges erlebt und mitansehen müssen, deswegen hab ich ihr Verhalten nicht immer nachvollziehen können. David ist der männliche Part der Geschichte und er war mir direkt sympathisch. Jedoch erfahren wir leider nicht allzu viel von ihm, vielleicht spielt er ja im zweiten Band eine größere Rolle? Ich hoffe es. Generell könnten die Charaktere mehr Tiefe vertragen, aber die Autorin hat ja noch zwei Bände vor sich, also bin und bleibe ich zuversichtlich. Auch die anderen Charaktere waren ziemlich interessant, jedoch haben wir einfach zu wenig erfahren. Vor allem über die Mutanten - sie scheinen doch nicht alle blutrünstig und grausam zu sein und weisen teilweise sogar sehr menschliche Charakterzüge auf.
Die Handlung des Buches fand ich ziemlich gut. Ich mochte die "neue Welt" - auch wenn ich gerne mehr erfahren hätte. Dem Buch hätten einige Seiten mehr wirklich nicht geschadet. Jedenfalls hat mich dieses Buch mit vielen Fragen zurückgelassen, zB: Woher kommen die Mutanten? Wieso verschleppen sie junge, gesunde Menschen? Was ist mit der "Welt davor" geschehen? Und außerdem, was war dies bitte für ein verdammt gemeiner Cliffhanger?! Ich muss wissen wie es weitergeht!
 Ich bin schon sehr gespannt darauf, was die Autorin für die nächsten beiden Bände geplant hat und hoffe, dass die Fragen dann geklärt werden. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band, der am 12.06.18 erscheint - denn ich bin sehr gespannt, wie es mit Sorrel, David und Eli weitergeht.

Fazit
'The New Dark' ist ein solider Auftakt einer neuen dystopischen, grausamen und düsteren Trilogie. Die Geschichte konnte mich überzeugen und ich hatte einige tolle Lesestunden - wobei einige Seiten mehr echt nicht geschadet hätten. Umso mehr freue ich mich auf den nächsten Band der Reihe und kann es kaum erwarten wieder in die "neue dunkle Welt" einzutauchen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung mit dem Hinweis: verdammt fieser Cliffhanger! Also vielleicht noch ein bisschen warten und dann beide Bände hintereinander verschlingen ;)


an NetGalley sowie den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen