[Rezension] Sabaa Tahir - Elias & Laia 2

Keine Kommentare:


Titel: Elias & Laia. Eine Fackel im Dunkel der Nacht
Autorin: Sabaa Tahir
Format: Gebunden
Seiten: 510
Preis: 17,00 €
Verlag: One









             
Das Schicksal hat Elias und Laia zusammengeführt und sie im Widerstand gegen das Imperium vereint. Gemeinsam fliehen sie aus Schwarzkliff, um im Gefängnis von Kauf Laias inhaftierten Bruder aus seiner Zelle zu befreien. Mit seinem Wissen könnte er von großem Wert sein für die Rebellen. Doch werden Elias und Laia es schaffen, sich unbemerkt bis ans andere Ende des Landes durchzuschlagen? Immerhin ist ihnen Helena dicht auf den Fersen. Und als rechte Hand des Imperators hat sie einen klaren Auftrag: Die beiden Verräter zu finden – und zu töten …
Quelle: One

[Aktion] Gemeinsam Lesen #75

Kommentare:
Es ist Dienstag! Das heißt, es ist Zeit für 'Gemeinsam Lesen'. Eine Aktion die von Schlunzen-Bücher übernommen wurde.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade 'Die schwarze Zauberin' und bin da auf Seite 50.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Unter sternenfunkelndem Himmel fährt die Kutsche vor Tante Vyvians dreistöckiger Villa vor."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Bisher gefällt mir das Buch echt gut. Es lässt sich flüssig lesen und hat einen echt tollen und bildgewaltigen Schreibstil und bisher sind mir die Charaktere auch sympathisch, naja bis auf die Tante - aber ich erfahre ja noch sehr viel beim weiterlesen..

 4. Liest du lieber gebundene Bücher, Taschenbücher oder E-Books? 
Kommt drauf an. Also ich habe immer meinen Tolino dabei, weil ich zur Uni und zurück mit der Bahn fahre und meine 'echten' Bücher nicht mitnehmen möchte. Zuhause lese ich gerne Taschenbücher und Gebundene. Wobei ich momentan die Phase habe, lieber Taschenbücher zu lesen weil sie nicht so schwer in der Hand liegen :D Aber ich hasse Leserillen.. also kaufe ich meist nur Gebundene Bücher.. 

 Lasst mir gerne euren Link da, ich komme dann auf einen Gegenbesuch vorbei :)

[Neuzugänge] April 2018

Kommentare:



Ich konnte es natürlich nicht lassen und habe auch im April ein paar Bücher bestellt. Ich habe ein bisschen bei Arvelle.de gestöbert und bin - wie immer - fündig geworden und deswegen sind heute diese Schätze bei mir eingezogen: 


Giles Krisitan - Götter der Rache
Norwegen, A. D. 785: Der Wikingerclan unter Führung von Jarl Harald steht vor einem neuen Sturm der Schwerter. Die harten Kämpfer ziehen für ihren König Gorm in die Schlacht: Drachenboot gegen Drachenboot. Doch der verräterische König lockt Harald und seine Mannen in eine tödliche Falle. Ihr Dorf wird vernichtet, Frauen und Kinder niedergemetzelt oder in die Sklaverei gegeben. Nur wenige entkommen, darunter Sigurd, der jüngste Sohn Haralds. Fortan widmet Sigurd sein Leben der Vergeltung. Von den Häschern des Königs gejagt, schart er eine Bruderschaft wilder Krieger um sich: Gnade jedem, der ihnen auf ihrem Pfad der Rache im Wege steht ...

Der Rest sind Folgebände, weshalb ich nicht genauer auf die Klappentexte eingehe. Die 'Outlander' Reihe möchte ich diesen/nächsten Monat beginnen und werde mir in nächster Zeit die bisher erschienenen Bände in der neuen Ausgabe kaufen. 'Nightshade' ist der finale Band der Trilogie und nun hab ich sie vollständig im Regal. 'Winterblut' ist der zweite (und letzte?) Band der Sigurd-Reihe. Eine Reihe, von der ich noch nie etwas gehört habe.. aber da ich voll im Vikings-Fieber bin durch die gleichnamige Serie, dachte ich mir, ich teste mal ob es etwas für mich ist.

[Rezension] Jobien Berkouwer - Summer Girl

Keine Kommentare:

Titel: Summer Girls
Autor: Jobien Berkouwer
Format: Broschur
Seiten: 352
Preis: 13,00 €
Verlag: Penguin









             
Die Profilerin Lot van Dijk wird aus Amsterdam in eine verschlafene Gemeinde auf dem Land versetzt. Die männlichen Kollegen nehmen die junge Frau nicht ernst, und abgesehen von ausgebrochenen Pferden gibt es für die Polizei nur selten etwas zu tun. Doch dann wird in einer Waldhütte nach einem Sturm eine Leiche gefunden. Lot sieht ihre Chance, sich zu behaupten, und erstellt ein Täterprofil. Es weist eindeutig auf einen Serienkiller hin, aber sie wird nur müde belächelt. Bis im Wald ein zweites ermordetes Mädchen gefunden wird. Denn nun liegt es an Lot, den Mörder aufzuhalten, bevor er sein nächstes Opfer findet …
Quelle: Penguin

[Rezension] Juno Dawson - Sag nie ihren Namen

Kommentare:

Titel: Sag nie ihren Namen
Autor: Juno Dawson
Format: Taschenbuch
Seiten: 336
Preis: 8,99 €
Verlag: Carlsen






 

    
          
             
Als Bobbie und ihre beste Freundin Naya an Halloween den legendären Geist Bloody Mary beschwören sollen, glaubt niemand, dass wirklich etwas passieren wird. Also vollziehen sie das Ritual: Fünf Mal sagen sie Marys Namen vor einem mit Kerzen erleuchteten Spiegel … Doch etwas wird in dieser Nacht aus dem Jenseits gerufen. Etwas Dunkles, Grauenvolles. Sie ist ein böser Hauch. Sie lauert in Albträumen. Sie versteckt sich in den Schatten des Zimmers. Sie wartet in jedem Spiegel. Sie ist überall. Und sie plant ihre Rache.
Quelle: Carlsen

[Rezension] Sabaa Tahir - Elias & Laia

1 Kommentar:

Titel: Elias & Laia
Autorin: Sabaa Tahir
Format: Hardcover
Seiten: 507
Preis: 16,99 €
Verlag: ONE 






 

    
          
             
Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken jeden Tag den Tod bringen können? Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür tun, voller Grausamkeit ein ganzes Volk zu unterjochen? Elias und Laia stehen auf unterschiedlichen Seiten. Und doch sind ihre Wege schicksalhaft miteinander verknüpft.
Während Elias in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff dazu ausgebildet wird, als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht voller Stolz und ohne Erbarmen zu tragen, muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. Als ihre Familie ermordet wird und ihrem Bruder die Hinrichtung droht, schließt sie sich dem Widerstand an. Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Schwarzkliff vor. Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste ...
Quelle: One

[Rezension] Kerry Drewery - Marthas Mission

Keine Kommentare:

Titel: Marthas Mission
Autorin: Kerry Drewery
Format: Hardcover
Seiten: 493
Preis: 16,00 €
Verlag: One






 

    
          
             
Sie fragten mich, ob ich den Verstand verloren hätte. ‚Wieso hast du die Schuld auf dich genommen?’ Ich antwortete nicht. Ich hielt meinen Mund und versuchte nicht hinzuhören, während sie mir die Haare abrasierten, mir befahlen, mich auszuziehen, und zusahen, wie ich den weißen Gefängnisoverall überstreifte. Und jetzt sitze ich hier in Zelle 1.
Martha konnte im letzten Moment aus Zelle 7 entkommen. Aber sie ist noch lange nicht in Sicherheit, denn die korrupte Regierung verfolgt jeden ihrer Schritte und lässt sie nicht aus den Augen. Ausgerechnet ihr Freund Isaac hat ihren Platz im Todestrakt eingenommen. In diesem perfiden Spiel auf Leben und Tod muss nun er dieselben Qualen wie Martha durchleiden. Die Chancen, Isaac zu befreien, verringern sich jedoch mit jedem Tag. Die Regierung ist ihnen dicht auf den Fersen. Immerhin stehen Martha die Anwältin Eve, ihr Sohn Max und Richter Cicero zur Seite. Gemeinsam schmieden sie einen Plan, um Isaacs Leben zu retten, und legen sich dabei mit der Regierung der Vereinigten Staaten an.
Quelle: One

[Monatsrückblick] März 2018

Keine Kommentare:

Hallöchen meine Lieben ♥
Der März ist so unglaublich schnell vergangen, die Zeit rennt nur so dahin. Jedenfalls habe ich hier (ein bisschen zu spät) meinen Lesemonat für Euch.


Die Statistik für den März 2018:
Gelesene Bücher: 6
Hörbuch: 0
Neue Bücher: 12
Aktueller SuB: 351
Angefangene Bücher: 2
Insgesamt gelesene Seiten:1.988 Seiten, ca. 64 Seiten am Tag
Abgebrochene Bücher: 0

 gelesene Bücher:
Hajime Isayama - Attack on Titan; Before the fall, 180 Seiten, 3 Anker
Julia Kagawa - Plötzlich Fee, 512 Seiten, 4 Anker
*Martina Steinbach - Das Bauch-Beine-Po Buch, 256 Seiten, 4 Anker
Victoria Schwab - Verflucht, 320 Seiten, 4 Anker
Linda Castillo - Blutige Stille, 400 Seiten, 4 Anker
Laura Whitcomb - Silberlicht, 320 Seiten, 4 Anker


Der März lief eigentlich erstaunlich gut. Ich dachte, ich hätte kaum etwas gelesen, dabei sind es doch ganze 6 Bücher geworden und dazu haben sie mir auch noch Alle gefallen. Ich bin schon sehr gespannt auf den April und was er so mit sich bringt. Das neue Semester hat begonnen und wir haben fast nur Praktika - mal sehen, wie viel ich lesen und bloggen kann. 

Wie lief euer Monat? 

[Neuzugänge] März 2018 #2

Keine Kommentare:

Heute ist tatsächlich noch eine Bestellung bei mir eingetrudelt - auf die ich wirklich lange warten musste. Terrashop hatte eine 99ct Aktion.. es gab einige Manga und Bücher, die ich einfach haben MUSSTE. Und heute sind sie endlich angekommen 😍


[Rezension] Laura Whitcomb - Silberlicht

Keine Kommentare:

Titel: Silberlicht
Autorin: Laura Whitcomb
Format: Hardcover
Seiten: 320
Preis: ~ 12 €
Verlag: PAN 






 

    
          
             
Helen ist tot. Und doch ist es ihr nicht vergönnt, ins Himmelreich aufzusteigen. Als durchsichtiger Schatten einer einst wunderschönen Frau bleibt sie auf Erden gefangen. Niemand sieht sie und niemand kann sie berühren. Sie ist die stille Muse ihrer »Bewahrer«, allesamt Schriftsteller, denen sie die richtigen Worte einflüstert und die nie etwas von ihrer Existenz erfahren werden. Bis eines Tages ein Siebzehnjähriger ihr Leben verändert: Er blickt Helen direkt ins Gesicht und … er lächelt! Im Körper des Schülers steckt James, ebenfalls eine Lichtgestalt. Er ist fasziniert von Helens Schönheit, und vom ersten Augenblick an wissen die beiden, dass sie füreinander bestimmt sind. Nun müssen sie alles daransetzen, einen menschlichen Körper für Helen zu finden. Eine abenteuerliche Suche beginnt …
Quelle: Pan

[Rezension] Linda Castillo - Blutige Stille

Keine Kommentare:

Titel: Blutige Stille
Autorin: Linda Castillo
Format: Taschenbuch
Seiten: 400
Preis: 9,99 €
Verlag: Fischer 






 

    
          
             
Sie töteten alle Mitglieder der Familie Plank. Die Leichen des Vaters und der beiden Söhne fand man im Wohnhaus, die der Mutter und des Babys auf dem Weg zur Scheune. Doch niemand war auf das vorbereitet, was sie in der Scheune fanden. Die beiden Mädchen, gefoltert und misshandelt. Die Familie gehörte zur amischen Gemeinde in Painters Mill, Ohio, sie lebten getreu ihren Glaubensgrundsätzen von Schlichtheit und Bescheidenheit, waren gottesfürchtige Leute. Fernab von den Verführungen der Zivilisation. Oder enthüllt das Tagebuch der ältesten Tochter eine andere Wahrheit?
Quelle: Fischer

[Rezension] Victoria Schwab - Verflucht

Keine Kommentare:

Titel: Verflucht
Autorin: Victoria Schwab
Format: Taschenbuch
Seiten: 320
Preis: 12,99 €
Verlag: Heyne 






 

    
          
             
Schau der Hexe nicht in die Augen!
Das Moor, das gleich hinter ihrem Haus anfängt, hat die 16- jährige Lexi schon immer als Bedrohung empfunden. Ebenso die Geschichten von der Hexe, die dort seit Urzeiten leben soll ... Als ein fremder Junge im nächtlichen Nebel vor ihrem Fenster auftaucht, ahnt Lexi, dass etwas Unheimliches geschehen wird. Und tatsächlich: Etliche Kinder aus dem Dorf verschwinden spurlos. Ihre Eltern verdächtigen schon bald den fremden Jungen, der wie ein Spuk mal hier, mal da erscheint. Doch Lexi weiß, dass etwas anderes dahintersteckt - etwas, das aus dem Moor kommt ...
Quelle: Heyne

[Neuzugänge] März 2018

Keine Kommentare:

Auch im März sind wieder einige Bücher bei mir eingezogen. Es sind einige Reihenfortsetzungen, gerade was die erste Bestellung (das obere Bild) angeht. Aber es durfte auch eine neue Reihe bei mir einziehen - nämlich die Clifton-Saga von Jeffrey Archer. Da ich momentan überall diese Bücher sehe, habe ich sie mir nun auch geholt, jedenfalls die ersten 4 Bände. Ich will die Reihe auch bald beginnen, denn ich möchte wissen, ob der Hype gerechtfertigt ist.





Kennt ihr eines der Bücher? Wenn ja, wie fandet ihr es?